Chronik

Weltgeschehen und reformierte Gedenktage

Die Chronik bietet täglich: 1. Nachrichten, die zehn Jahre zuvor Schlag­zeilen machten und immer noch Aktu­a­lität aufweisen (aus dem Nach­richtenarchiv von ©Spiegel-Online ausgewählt von Brigitte Schroven), 2. Ge­denk­tage aus der reformierten Kir­chen- und Kulturge­schichte, 3. Persönlichkeiten oder Er­eig­nisse mit runden Ge­burts­tagen, viele ausdrücklich reformiert, andere mit Nähe zur reformierten Welt. Lizenz für 2 und 3: CC-BY-SA 4.0.

1.3.2018 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren 
Bestraft für Zivilcourage-Mann in Berliner U-Bahn bewusstlos getreten
Er wollte mehrere Frauen in einer Berliner U-Bahn vor den Pöbeleien eines anderen Fahrgastes bewahren. Doch seine Zivilcourage kostete einen 44-Jährigen fast das Leben: Der unbekannte Täter schlug ihn zu Boden und trat ihn brutal vor den Kopf. Der mutige Helfer musste reanimiert werden. spiegel.de

Heute vor fünf Jahren 
Polizeigewalt in Südafrika-"Getötet wie einen Hund"
Polizisten fesseln in Südafrika einen jungen Taxifahrer und schleifen ihn mit ihrem Wagen zu Tode. Das Entsetzen im Land ist so groß wie die Wut über die Gewalttätigkeit der Einsatzkräfte. Der Fall erinnert an die Apartheid und wirft zugleich ein Schlaglicht auf den neuen Rassismus zwischen Schwarz und Schwarz. spiegel.de

Reformierte Chronik - 1.3.1529
Zürcher Prophetenbibel
Seit vier Jahren wird in der Zürcher Prophezey beim Grossmünster von einer Gruppe die Bibel übersetzt. Heute kommt als erstes Ergebnis beim Drucker Christoffel Frosch­auer ein Buch heraus: Das vierde teyl des alten Testaments. Alle Propheten ausz Ebraischer sprach mit guoten treuwen vnd hohem fleysz durch die Predicanten zuo Zürich inn Teutsch vertolmaetschet. Die Prophetenbibel ist Vorbotin der Zürcher Bibel von 1531, der ersten vollständigen Übersetzung der ganzen Bibel in die deut­sche Sprache.

 

28.2.2018 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren 
Satirische Kunst-Berliner Ausstellung schließt nach Gewaltdrohung
Die Künstlergruppe Surrend bezeichnete ein Bild der Kaaba in Mekka als "Dummer Stein" - eine satirische Aktion. Doch einige Muslime drohten mit Gewalt. Aus Sicherheitsgründen wurde die Berliner Ausstellung nun geschlossen. spiegel.de

Heute vor fünf Jahren
Beginn der Sedisvakanz-Gott ohne Papst
Der Papst Benedikt XVI. ist Geschichte, seit 20 Uhr ist der Heilige Stuhl unbesetzt. Wer ist jetzt der Hausherr im Vatikan? Bekommt der alte Pontifex eine Rente? Und für wen beten die Katholiken im Sonntagsgottesdienst? Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Zeit ohne Papst. spiegel.de

Reformierte Chronik - 28.2.1638
National Covenant
Die schottischen Reformierten werden vom König des Hochverrats beschuldigt, weil sie sich gegen die Bischöfe stellen, insbesondere gegen deren Book of Canons und Book of Common Prayer. Nun haben zwei Männer ein Do­kument verfasst, Archibald Johnston of Wariston den juristischen und Alexan­der Henderson den praktischen Teil. Es sagt auf sieben Seiten aller Papisterei den Kampf an und gelobt, ihn auf Ge­deih und Verderb durchzustehen. Heute liegt es auf dem Greyfriars churchyard in Edinburgh zur Unterzeichnung aus. Kopien gehen von hier ins Land hinaus und wer­den in wenigen Wochen landesweit unterzeichnet, auch von der grossen Mehrheit des schottischen Adels.

 

27.2.2018 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren 
Aufbau Ost-Abschied von Vorurteilen
Die Erweiterung der EU und der Wegfall der Grenzkontrollen zeigen Wirkung: Dem armen Vorpommern bringen polnische Pendler aus dem boomenden Stettin den Aufschwung. spiegel.de

Heute vor fünf Jahren
Slowenien-Opposition stürzt Regierungschef Jansa
Sloweniens Parlament hat Ministerpräsident Janez Jansa das Vertrauen entzogen. Der Regierungschef stürzte über Korruptionsvorwürfe. Mit der Regierungsbildung ist jetzt die Finanzexpertin Alenka Bratusek beauftragt - sie hat Sparprogrammen eine Absage erteilt. spiegel.de

Reformierte Chronik - 27.2.1578
Das Emder Religionsgespräch zwischen Reformierten und Mennoniten beginnt. Von den Mennoniten waren Vertreter der flämischen, friesischen wie auch der waterländischen Gemeinden anwesend.

 

26.2.2018 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren 
Allzeithoch-Euro steigt erstmals über 1,50 Dollar
Rekordpreis für den Euro: Die europäische Gemeinschaftswährung ist erstmals über die psychologisch wichtige Marke von 1,50 Dollar geklettert. Experten nennen als Gründe den überraschenden Anstieg des Ifo-Index und schwache Konjunkturdaten aus den USA. spiegel.de

Heute vor fünf Jahren
Erster Angriff seit Waffenruhe-Militante Palästinenser feuern Rakete auf Israel
Erstmals seit Ende November ist wieder eine Rakete aus dem Gaza-Streifen in Israel eingeschlagen. Verletzt wurde niemand. Nach dem Tod eines Palästinensers in israelischer Haft und wütenden Protesten wächst die Furcht vor einer neuen Eskalation der Gewalt. spiegel.de

Reformierte Chronik - 26.2.1567
Synode von Debrecen
Ungarische Protestanten haben lang eine via media zwischen Zürich und Wittenberg gesucht. Auf der Synode der beiden Kirchendistrikte Diesseits und Jenseits der Theiss diskutieren sie seit zwei Tagen. Péter Juhász Melius hat ihnen zwei Bekennt­nisse vorgelegt: ein lateinisches für die Gebildeten und ein ungarisches fürs Volk. Heute beschliessen sie, dass wir dem Helvetischen Bekenntnis aus dem Jahre 1566 zustimmen und es unterschreiben, das ja auch die Kirche von Genf unterschrieben hat.
 

 

25.2.2018 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren 
Bergbau-Gewerkschaft fürchtet den Verlust von 10.000 Arbeitsplätzen
Nach dem Stopp der Kohleförderung im Saarland werden die Zweifel an einem Neubeginn immer lauter. Schon warnt die Gewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie vor dem Verlust von rund 10.000 Arbeitsplätzen in der Region - und mahnte ein besonnenes Vorgehen an. spiegel.de

Heute vor fünf Jahren
Türkei-Besuch-Erdogan drängt Merkel zu Hilfe bei EU-Beitritt
Die Türkei will der EU beitreten - die Kanzlerin bleibt bei ihrem Besuch in Ankara skeptisch, will aber weitere Gespräche führen. Der türkische Premier Erdogan insistiert: Er habe Angela Merkel persönlich um ihre Unterstützung bei den Verhandlungen gebeten. spiegel.de

 

24.2.2018 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren 
Kubas neuer Präsident-Castro geht - Castro kommt
Er ist der erste neue Staatschef auf Kuba seit einem halben Jahrhundert: Das Parlament in Havanna hat Raúl Castro zum Staatsratsvorsitzenden und Nachfolger seines Bruders Fidel gewählt. Stellvertreter ist ein kommunistischer Hardliner, mit großen politischen Veränderungen ist kaum zu rechnen. spiegel.de

Heute vor fünf Jahren
Frühwarnsystem in Japan-USA planen Radar gegen nordkoreanische Raketen
Nach dem jüngsten Atomtest wächst die Furcht, dass Nordkorea bald in der Lage ist, nukleare Sprengköpfe herzustellen. Jetzt reagieren die USA: Sie wollen nach Angaben zweier Nachrichtenagenturen zur Abwehr von Raketen ein Frühwarnradar an der japanischen Küste stationieren. spiegel.de

 

23.2.2018 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren 
Blutige Gefechte im Nordirak-Dutzende Tote bei türkischer Offensive
Blutige Bodenoffensive: Im Nordirak ist es zu heftigen Gefechten zwischen der türkischen Armee und der PKK gekommen. Dutzende Kämpfer der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei und mehrere Soldaten wurden getötet. Nun schwört die PKK Rache - und droht mit Guerilla-Aktionen in türkischen Städten. spiegel.de

Heute vor fünf Jahren
Atommüll-Neue Regierung in Niedersachsen will Asse räumen
Alles muss raus: Der neue Ministerpräsident von Niedersachsen Stephan Weil kündigt die komplette Räumung des Atommülllagers Asse an. Das extrem aufwendige Vorhaben ist unter Experten umstritten. spiegel.de

Reformierte Chronik - 23.2.1700
In Winschoten wird der niederländische reformierte Theologe und bedeutende Pietist Wilhelmus Schortinghuis (gest. 1750) geboren.
 

 

22.2.2018 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren 
Klimawandel-Uno warnt vor totalem Kollaps der Fischbestände
Schon jetzt sind die Fischbestände der Weltmeere durch Überfischung stark geschrumpft. Eine Uno-Studie zeigt nun: Durch den Klimawandel wird die Situation noch deutlich schlimmer. Fachleute warnen vor einem totalen Zusammenbruch der marinen Ökosysteme. spiegel.de

Heute vor fünf Jahren
Südafrika-Einsatz von HIV-Medikamenten lohnt sich
Sie senken das Infektionsrisiko und erhöhen die Lebenserwartung: Antivirale Mittel gegen HIV verbessern das Leben vieler Infizierter. Eine aktuelle Studie belegt, dass die Therapie auch in armen Ländern wie Südafrika Wirkung zeigt - und sich die finanziellen Kosten im Kampf gegen Aids lohnen. spiegel.de

Reformierte Chronik - 22.2.1534
Erste reformierte Taufe in Genf
In zwei Jahren werden in Lausanne Pierre Viret aus Orbe in der Waadt und in Genf Jean Calvin aus Noyon in der Picardie als Refor­matoren tä­tig sein. In diesem Jahr aber unterstützt Viret seinen Kollegen Guillaume Farel, Reformator in Neuchátel, bei der Durchsetzung der Reformation in Genf. Heute führt er dort die erste evangelisch-reformierte Taufe durch. Fast vierhundert Jahre später wird man es als Relief auf dem Monument international de la Réformation in Genf sehen können.

 

21.2.2018 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren 
Karte der Infektionsgefahr-Wo der Welt neue Seuchen drohen
Indien und China sind Brennpunkte, auch die Ballungszentren Nordamerikas könnten betroffen sein: Eine Weltkarte der Seuchengefahr zeigt, dass sich die Menschheit auf neue tödliche Plagen wie HIV und Sars einstellen muss - und zeigt, wo das Risiko besonders groß ist. spiegel.de

Heute vor fünf Jahren
Kauf von Staatsanleihen-EZB macht Milliardengewinn mit Euro-Rettung
Die Rettungsmaßnahmen der europäischen Währungshüter haben sich bislang finanziell gelohnt. Die Zentralbank hat mit den Zinseinnahmen aus Staatsanleihen im vergangenen Jahr einen Gewinn von mehr als einer Milliarde Euro gemacht - vor allem mit griechischen Papieren. spiegel.de

Reformierte Chronik - 21.2.1628
Kaiser Ferdinand II. verbietet in einem Mandat, reformierte Untertanen der Grafschaft Siegen, die wegen der Rekatholisierung geflohen sind, aufzunehmen.

Ten years ago
Map of the risk of infection - Where in the world new epidemics are threatening
India and China are hotspots, and the metropolitan areas of North America could also be affected: a world map of the epidemic threat shows that people must adapt to new deadly plagues such as HIV and Sars - and shows where the risk is extremely high.

Reformed Chronicle - 21.2.1628
Emperor Ferdinand II prohibits in a mandate to accept reformed subjects of the county of Siegen who have fled because of the Counter-Reformation.

 

20.2.2018 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren 
Castros Rückzug-Warum sogar die Demokraten am Kuba-Embargo festhalten
Castro tritt ab, und die USA reagieren kühl: Selbst die Präsidentschaftskandidaten der Demokraten scheuen sich, nun ein Ende des Embargos zu fordern. Sie haben Angst um die Stimmen der Exilanten - und vor der Wahl im November wird sich diese harte Linie kaum ändern. spiegel.de

Heute vor fünf Jahren
Regierungsrücktritt in Bulgarien-Revolte im Armenhaus der EU
Erst verbrannten sie ihre Rechnungen, dann fackelten sie Polizeiwagen ab: In Bulgarien ist die Bürgerwut über die Strompreise zu einer Revolte eskaliert, die Premier Borissow und seine ganze Regierung aus dem Amt fegt. Im ärmsten Land der EU ist die soziale Lage desaströs. spiegel.de

 

<< < 2281 - 2290 (2292) > >>