Chronik

Weltgeschehen und reformierte Gedenktage

Die Chronik bietet täglich: 1. Nachrichten, die zehn Jahre zuvor Schlag­zeilen machten und immer noch Aktu­a­lität aufweisen (aus dem Nach­richtenarchiv von ©Spiegel-Online ausgewählt von Brigitte Schroven), 2. Ge­denk­tage aus der reformierten Kir­chen- und Kulturge­schichte, 3. Persönlichkeiten oder Er­eig­nisse mit runden Ge­burts­tagen, viele ausdrücklich reformiert, andere mit Nähe zur reformierten Welt. Lizenz für 2 und 3: CC-BY-SA 4.0.

9.7.2024 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Katholische Kirche - Kardinal Woelki soll Erzbischof von Köln werden
Bei der Suche nach einem Nachfolger von Joachim Meisner ist offenbar eine Entscheidung gefallen: Der Berliner Kardinal Rainer Maria Woelki soll neuer Erzbischof von Köln werden.

Reformierte Chronik - 9.7.1959
Statement of Faith
Die United Church of Christ UCC ist 1957 durch eine Vereinigung von amerikani­schen Reformierten und Kongregationalisten hervorgegangen. Seit vier Tagen hat die UCC ihre Generalsynode in Oberlin im Bundesstaat Ohio. Heute gibt sie sich ein Be­kenntnis aus neunzehn einfachen Sätzen, die in Gottesdienst und Unterricht Verwen­dung finden sollen.

8.7.2024 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Nahost-Konflikt - Jerusalem unter Raketenbeschuss
Der Konflikt im Nahen Osten eskaliert: In Tel Aviv gab es erstmals seit Jahren Luftalarm, in Jerusalem schlug eine Rakete ein. Zuvor gab Israels Regierung die Mobilisierung Tausender Reservisten bekannt und flog heftige Angriffe auf den Gazastreifen. spiegel.de

Reformierte Chronik - 8.7.1561
Pseaumes de Genève
1536 hat Calvin die Idee lanciert, 1539 sind die Aulcuns pseaulmes et cantiques mys en chant erschienen, neun von ihm, dreizehn von Clément Ma­rot. Ziel ist, al­le 150 Psalmen in landes­sprach­li­cher Bereimung und auf popu­läre Melo­di­en zur Verfügung zu haben. 1541-61 haben Théodore de Bèze und Marot am Text gearbeitet, an der Musik die Genfer Kantoren Guillau­me Franc, Loys Bour­­geois und Pierre Davantès. Heute erhält Bèze vom Kleinen Rat der Republik Genf das Druckprivileg für den Gen­fer Psalter. In drei Monaten wird in Paris König Charles IX das französische Druck­privileg erteilen. Als Psautier huguenot wird er populär werden, weil in einem Jahr der erste von acht Hugenottenkriegen ausbrechen und der neue Psal­ter zum mo­bilen Gottesdienst auf der Flucht werden wird, auch zum Gesang auf dem Scha­fott. 

7.7.2024 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Währungsausschuss - Lucke fällt im EU-Parlament
Der Euroskeptiker Bernd Lucke sollte im EU-Parlament ausgerechnet im Wirtschafts- und Währungsausschuss Vize werden. Doch bei der Wahl ließen die Abgeordneten den AfD-Vorsitzenden durchfallen. spiegel.de

Reformierte Chronik - 7.7.1559
Amtsantritt von John Knox
Vor fünf Jahren hat ihn die Thronbesteigung der streng katholischen Mary Stuart nach Genf vertrieben, wo er zum eifrigen Schüler Calvins geworden ist. Vor zwei Mo­naten ist er in Leith an Land gegangen und nach Schottland zurückgekehrt. Heute tritt er in Edinburgh sein Amt als Prädikant an. Die Regentin wird ihn sofort ächten, das Volk ihm begeistert zuhören. In gut einem Jahr wird Schottland reformiert sein.

6.7.2024 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Vernichtungslager - Fahnder haben 17 mutmaßliche KZ-Aufseher im Visier
Die Nazi-Jäger aus Ludwigsburg suchen noch immer nach Verbrechern aus dem Zweiten Weltkrieg. Jetzt sind die Fahnder 17 Aufsehern des Vernichtungslagers Majdanek auf der Spur, darunter vier Frauen. spiegel.de

Reformierte Chronik - 6.7.1415
Jan Hus
Vor siebzehn Jahren hat er begonnen, mit Begeisterung Wyclifs Schriften zu lesen, vor dreizehn, in Prag auf Tschechisch zu predigen. Er ist Dekan, Professor und Rek­tor an der Karlsuniversität gewesen. Den Besitz der Kirche und die Habsucht des Kle­­rus hat er kritisiert. Vor fünf Jahren haben sie ihn in Rom verklagt, vor vier Jahren gebannt, vor drei Jahren exkom­muniziert. Nun ist er mit Zusicherung freien Geleits durch König Sigismund seit Anfang November beim Konzil in Konstanz. Seit Ende No­vember haben sie ihn, der zunächst frei predigen konnte, festgenommen und drangsaliert. Heute wird er vor Mittag von der Vollversammlung des Konzils im Mün­ster wegen seiner Lehre von der Kirche als der unsichtbaren Gemeinde der Prädesti­nierten als Häretiker zum Feuertod verurteilt und am Nachmittag verbrannt. 

5.7.2024 - Rückblende Heute vor zehn Jahren
Gebühren-Konzept - Dobrindt plant Pkw-Maut für alle Straßen
Verkehrsminister Dobrindt weitet seine Maut-Pläne aus: Nach SPIEGEL-Informationen will er Ausländer nicht nur auf Autobahnen zur Kasse bitten, sondern auch auf Bundes-, Landes- und Kommunalstraßen. Autofahrer sollen zwischen drei Arten von Vignetten wählen können. spiegel.de

 

4.7.2024 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Grüne Berufe - Erntehelfer starten mit Mindestlohn von gut sieben Euro
Für mehr als 300.000 Erntehelfer in Deutschland gilt ab 2015 ein Mindestlohn. Die Arbeitgeber der "Grünen Berufe" kommen der gesetzlichen Regelung zuvor und müssen deshalb zunächst deutlich weniger zahlen als 8,50 Euro. spiegel.de

Reformierte Chronik - 4.7.1776
Declaration of Independence
Im Siebenjährigen Krieg von 1754-63 haben sie noch auf der Seite Englands gegen Frankreich gekämpft. Als aber England beschlossen hat, seine Kriegskosten aus den Kolonien zu pressen, hat dies zehn Jahre lang zu wachsendem Unmut geführt, der sich vor drei Jahren in der Boston Tea Party entladen hat. Vor zwei Tagen haben die dreizehn amerikanischen Kolonien, indem sie am Zweiten Kontinentalkongress einer Resolution des Abgeordneten Richard Henry Lee aus Virginia zugestimmt haben, die Loslösung von England eingeleitet. Heute nimmt der Kongress, in dem elf Presbyte­ria­ner sitzen, unter ihnen John Witherspoon aus Princeton, die offizielle Unabhängig­keitserklärung Amerikas an, wesentlich von Thomas Jefferson verfasst.

3.7.2024 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Katholische Kirche - Vatikan erkennt Exorzistenorganisation an
Sie befreien eigenen Angaben zufolge "Besessene" vom "Satan" - nun auch mit dem Segen des Heiligen Stuhls. Der Vatikan hat die Internationale Vereinigung der Exorzisten offiziell anerkannt. spiegel.de

Reformierte Chronik - 3.7.1877
Erste Generalversammlung des Weltbunds
Vor zwei Jahren haben die presbyterianischen Kirchen der Welt einen Bund ge­schlos­­sen. 49 Kirchen sind Mitglieder. Heute treffen sich die Delegierten in Edin­burgh zur ersten Generalversammlung. 1970 werden diese presbyterianische Welt­gemeinschaft und die 1891 gegründete kongregationalistische Weltgemein­schaft in Nairobi die World Alliance of Reformed Churches WARC gründen. 

2.7.2024 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Wechsel zu Rheinmetall - Niebel blamiert die Politik
Vom Entwicklungsminister zum Waffenlobbyisten: Der kaltschnäuzige Seitenwechsel von FDP-Mann Niebel zerstört Vertrauen in die Politik. Die Regierung wird vorgeführt - die groß angekündigte Karenzzeit-Regelung bleibt sie schuldig. spiegel.de

1.7.2024 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Ukraine-Krise - CDU-Politiker fordern Korrektur deutscher Russland-Politik
Zwei Unionspolitiker haben sich gegen den deutschen Umgang mit Russland ausgesprochen. Eine Vertrauensbasis sei nicht mehr gegeben, deswegen fordern sie lang anhaltende Sanktionen gegen Moskau. Die bisherige kooperative Haltung müsse überdacht werden. spiegel.de

Reformierte Chronik - 1.7.1701
Französische Friedrichstadtkirche
Rund sechstausend Glaubensflüchtlinge sind seit fünfzehn Jahren nach Berlin ge­kom­men. Die meisten wohnen inzwischen in der Friedrichstadt. Für einen Temple nach dem Vorbild des zerstörten Temple de Charenton bei Paris haben sie Geld ge­sammelt. Jean Louis Cayart und Abraham Quesnay haben die Entwürfe gezeich­net. König Friedrich I. will sich mit Baumaterial beteiligen. Heute erfolgt die Grundsteinle­gung. In vier Jahren werden sie Kirchweih feiern. Friedrich II. wird 1785 einen riesi­gen Turm anbauen lassen, der wegen seiner Kuppel Französischer Dom genannt werden wird. 2017 wird auf dem Gendarmenmarkt rund um die Friedrichstadtkirche der Kirchentag begangen und an die reformierte Reformation erinnert werden. 

30.6.2024 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Von Kidnappern erschossen - Leichen der vermissten israelischen Teenager gefunden
Die seit mehr als zwei Wochen im Westjordanland vermissten israelischen Jugendlichen sind tot. Ihre Leichen wurden nahe Hebron unter einem Steinhaufen gefunden. Israels Regierung macht die Hamas für die Entführung verantwortlich. spiegel.de

1 - 10 (2772) > >>