Chronik

Weltgeschehen und reformierte Gedenktage

Die Chronik bietet täglich: 1. Nachrichten, die zehn Jahre zuvor Schlag­zeilen machten und immer noch Aktu­a­lität aufweisen (aus dem Nach­richtenarchiv von ©Spiegel-Online ausgewählt von Brigitte Schroven), 2. Ge­denk­tage aus der reformierten Kir­chen- und Kulturge­schichte, 3. Persönlichkeiten oder Er­eig­nisse mit runden Ge­burts­tagen, viele ausdrücklich reformiert, andere mit Nähe zur reformierten Welt. Lizenz für 2 und 3: CC-BY-SA 4.0.

15.2.2024 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Parteitag der Linken - Wagenknecht bezeichnet EU als Fassadendemokratie
Sarah Wagenknecht kritisiert die EU weiterhin scharf: Auf dem Europaparteitag der Linken machte sie die Europäische Union dafür verantwortlich, Millionen Menschen in die Arbeitslosigkeit gestürzt zu haben. Auch Parteichefin Katja Kipping prangerte die sozialen Missstände in der EU an. spiegel.de

Reformierte Chronik - 15.2.1615
Der reformierte Kurfürst Von Brandenburg Johann Sigismund sichert in einem Revers den lutherischen Ständen das ungestörte Verbleiben bei der Confessio Augustana und der Konkordienformel zu. Zugleich fordert er, von Feindseligkeiten gegenüber Reformierten Abstand zu nehmen.

14.2.2024 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Buchvorstellung des SPD-Altkanzlers - "Schröder is' okay"
Ein bisschen Medienschelte, schwere Vorwürfe an die USA, Frotzeleien über Horst Seehofer - und viel gute Laune: Gerhard Schröder präsentiert sich bei der Vorstellung seines neuen Buchs als entspannter Altkanzler. Heiklen Fragen weicht er aus. spiegel.de

Reformierte Chronik - 14.2.1529
Erster reformierter Gottesdienst in Basel
Der Rat der Stadt hat Partei für die Altgläubigen ergriffen. Die Bürger aber sind mehr­heitlich neugläubig und haben einen Bildersturm durchgeführt. Darauf sind Domkapi­tel, Bischof und Bürgermeister geflohen. Heute findet im alten Münster der Konzils­stadt der erste evangelisch-reformierte Gottesdienst statt. Basel tritt in den Bund ev­an­gelischer Städte ein. Johannes Oekolampad steht der Basler Kirche vor.

13.2.2024 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Gesetzesänderung - Belgien ebnet Weg für aktive Sterbehilfe für Minderjährige
Bis zuletzt hatten Gegner gegen die Abschaffung der Altersgrenze gekämpft, vergeblich. Die Abgeordnetenkammer in Belgien hat der umstrittenen Gesetzesänderung zugestimmt. Künftig haben Kinder und Jugendliche unter bestimmten Bedingungen ein Recht auf aktive Sterbehilfe. spiegel.de

Jubiläum - 13.2.1970
Heute vor 50 Jahren kam es in München zum Brandanschlag auf das Altenheim der Israelitischen Kultusgemeinde. Der Sabbat hatte begonnen. Unter fünfzig An­we­sen­den gab es sieben Tote, zwei von ihnen Überlebende von Konzentrations­la­gern. Der reformierte Bundespräsident Heinemann verurteilte die Morde als abscheulich.

Reformierte Chronik - 13.2.1674
Der reformierte Pietist Jean de Labadie (*1610) stirbt in Altona. Seine Anhänger_innen strebten einem klösterlichen Lebensideal nach und lebten in Gütergemeinschaft von Handarbeit.

12.2.2024 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Umstrittene Knesset-Rede - Netanjahu wirft Schulz Einseitigkeit vor
Es ging um Freiheit und den Wasserverbrauch im Gaza-Streifen, als der Tumult losbrach: EU-Parlamentspräsident Martin Schulz muss nach seiner Rede in der Knesset viel Kritik einstecken. Israels Regierungschef Netanjahu bescheinigt dem SPD-Mann nun "selektive Wahrnehmung". spiegel.de

Reformierte Chronik - 12.2.1535
Olivétan-Bibel
Guillaume Farel, Reformator in Neuchâtel, hat die erste Übersetzung der Bibel aus dem Hebräischen und Griechischen ins Französische in Auftrag gegeben. Die Wal­den­ser haben sie 1532 anlässlich ihres Anschlusses an die Schweizer Reformation vorfinanziert. Heute schreibt der Übersetzer, Pierre Robert Olivétan, wie Calvin aus Noyon in der Picardie, seine Widmung an die Kirche. Im Juni schon wird sie in Neu­châtel erscheinen.

11.2.2024 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Love-Parade-Anklage - Staatsanwaltschaft setzt auf Minimallösung
Zehn Angeklagte, 149 Zeugen, mehr als 400 Urkunden: Der Prozess gegen die mutmaßlich Verantwortlichen für die Duisburger Love-Parade-Katastrophe wird ein Mammutverfahren. Doch die Ermittler haben sich auf den kleinsten gemeinsamen Nenner geeinigt. spiegel.de

Reformierte Chronik - 11.2.1676
Befreiung der Galeeren
Vor zwei Jahren hat die ungarische Gegenreformation in Pressburg einen Schaupro­zess durchgeführt. 700 Angeklagte, fast alle protestantischen Pfarrer und Lehrer des Königreichs, hatten sich vor zwei Erzbischöfen und vier Bischöfen zu verantworten. Nach ihrer Verurteilung sind vor einem Jahr die meisten aus der Festungshaft geholt, zu Fuss nach Neapel getrieben und dort als Galeerensklaven verkauft worden. Das zivilisierte Europa ist entsetzt. Hamel Bruyninx, holländischer Gesandter in Wien, hat die Auslösung erreicht. Heute werden 26 Männer, die noch leben, darunter 19 refor­mierte, auf das Schiff des holländischen Admirals Michael de Ruyter überstellt.

10.2.2024 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Reform der Politikerbezüge - Union und SPD wollen Diäten kräftig erhöhen
Die Fraktionen von Union und SPD wollen die Bezahlung der Abgeordneten reformieren - und deren Diäten deutlich anheben. Bei den Pensionen soll ein wenig gespart werden. spiegel.de

Reformierte Chronik - 10.2.1788
Erster reformierter Gottesdienst innerhalb der Stadtmauern Frankfurts a.M.

9.2.2024 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Schweiz stimmt "gegen Masseneinwanderung" - Land des Geldes, Land der Angst
Der Schweiz geht es blendend, doch sie fürchtet sich vor dem Abstieg. Mit dem Ja zu härteren Zuwanderungsregeln zieht sie jetzt die Grenzen hoch. Im Verhältnis zur EU droht eine Eiszeit - und eine neue, noch radikalere Abschottungsinitiative ist bereits geplant. spiegel.de

Jubiläum - 9.2.1870
Heute vor 150 Jahren wurde Jacobus Adrianus Cornelis van Leeuwen geboren. Seit 1908 war er Professor für Neues Testament in Utrecht. 1929 wurde er Ehrendoktor der reformierten Fakultät in Debrecen. Zeitlebens hatte er bedeutende Ämter der nie­der­ländischen reformierten Kirche inne.

Reformierte Chronik - 9.2.1555
Der reformierte Theologe und Bischof von Gloucester John Hooper (*1495) wird im Zuge der Rekatholisierung Englands unter Maria Tudor auf dem Scheiterhaufen hingerichtet.

8.2.2024 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Judenfeindlichkeit in Ungarn - Skandalwelle im Holocaust-Gedenkjahr
Mit einem Holocaust-Gedenkjahr wollte die ungarische Regierung sich vom Vorwurf reinwaschen, nicht genug gegen den Antisemitismus zu tun. Trotzdem häufen sich nun antisemitische Skandale. Jüdische Gemeinden im Land drohen deshalb mit einem Boykott der geplanten Veranstaltungen. spiegel.de

Reformierte Chronik - 8.2.1575
Universität Leiden
Vor einem Jahr ist die Stadt Leiden vom katholischen Spanien belagert worden. In einem verzweifelten Befreiungsschlag haben ihre Bürger die Wehre geöffnet und die Polder geflutet. Mit Erfolg. Heute schenkt Prinz Wilhelm von Oranien der Stadt als Dank für ihren Widerstand die erste niederländische Universität. Praesidium Liberta­tis ist ihr Motto: Bastion der Freiheit. Sie soll dem Bund der reformierten niederländi­schen Generalstaaten Gewähr für Freiheit und Gerechtigkeit bieten.

7.2.2024 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Start der Sotschi-Spiele - Hausmütterchen Russland
Erwartet hatte man eine bombastische Putin-Show, das Ergebnis fiel vergleichsweise bieder aus. Bei der Eröffnung der Winterspiele in Sotschi wurde zwar viel marschiert und viel getanzt, dafür weniger geredet. Nicht das schlechteste Vorzeichen für die Wettkämpfe. spiegel.de

Reformierte Chronik - 7.2.1528
Berner Reformationsmandat
Im grössten Stadtstaat nördlich der Alpen hat der Rat eine Disputation angesetzt. Pfar­rer weigern sich, die Messe zu lesen, und wünschen sich, heiraten zu kön­nen. Vom 6.-26. Januar hat sie stattgefunden. Im Beisein der Reformatoren Bucer aus Strassburg, Oekolampad aus Basel, Vadian aus Sankt Gallen und Zwingli von Zürich. Zehn Thesen der Berner Reformatoren Haller und Kolb sind diskutiert und angenom­men worden, vor allem zur Frage, was Kirche ist. Heute erlässt der Rat das Mandat, mit dem in Bern die Reformation eingeführt wird.

6.2.2024 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Parlamentsbeschluss - EU kritisiert Internet-Kontrolle in der Türkei
Mit deutlichen Worten kritisiert die EU-Kommission das neue türkische Gesetz zur verschärften Kontrolle des Internets. Die Öffentlichkeit in der Türkei brauche mehr Information und mehr Transparenz - keine Behinderungen. spiegel.de

Reformierte Chronik - 6.2.1949
Der reformierte Theologieprofessor Karl Barth warnt die Kirchen davor, sich in den Kalten Krieg zwischen Ost und West hineinziehen zu lassen und die Abneigung gegen die Sowjetunion in einen prinzipiellen christlichen Antikommunismus zu verwandeln. 

1 - 10 (2627) > >>