Chronik

Weltgeschehen und reformierte Gedenktage

Die Chronik bietet täglich: 1. Nachrichten, die zehn Jahre zuvor Schlag­zeilen machten und immer noch Aktu­a­lität aufweisen (aus dem Nach­richtenarchiv von ©Spiegel-Online ausgewählt von Brigitte Schroven), 2. Ge­denk­tage aus der reformierten Kir­chen- und Kulturge­schichte, 3. Persönlichkeiten oder Er­eig­nisse mit runden Ge­burts­tagen, viele ausdrücklich reformiert, andere mit Nähe zur reformierten Welt. Lizenz für 2 und 3: CC-BY-SA 4.0.

5.2.2024 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Uno-Bericht zu Kinderrechten in der Kirche - Katalog der gelebten Doppelmoral
Die Uno kritisiert die katholische Kirche für ihren Umgang mit Kindern - insbesondere Missbrauch, Vertuschung, Züchtigung. Das Fazit: Der Vatikan schütze seinen Ruf, nicht die Rechte Minderjähriger. Der Report ist eine weltliche Abrechnung mit der kirchlichen Doppelmoral. spiegel.de

Reformierte Chronik - 5.2.1615
Der reformierte Brandenburger Kurfürst Johann Sigismund stellt jedem seiner Untertanen frei, ihre lutherische Konfession beizubehalten, verbietet aber konfessionelle Polemik auf den Kanzeln. Damit duldet er schon vor dem Westfälischen Frieden (1648) beide evangelische Konfessionen in seinem Territorium.

4.2.2024 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Türkischer Premier in Berlin - Erdogans zwei Gesichter
Bei Angela Merkel gibt er sich höflich, abseits des Kanzleramts gewohnt selbstbewusst. Der türkische Premier Erdogan blendet in Berlin innenpolitische Probleme aus. Er setzt auf die große Show: Für ihn geht es um Hunderttausende Wähler aus Deutschland. spiegel.de

Reformierte Chronik - 4.2.1699
Landgraf Karl von Hessen-Kassel erklärt sich gegenüber den Schweizer Kantonen bereit, in seinem ganzen Territorium eine Kollekte für die hugenottischen Flüchtlinge zu erheben und einen Teil von ihnen in seinem Land aufzunehmen. 

3.2.2024 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Milliarden-Hilfe für Afghanistan - Deutschland zahlt - trotz fehlender Reformen
Die Korruption? Nicht in den Griff zu kriegen. Frauenrechte? Kaum akzeptiert. Dazu die desaströse Sicherheitslage: Deutschland stellt der afghanischen Regierung ein schlechtes Jahreszeugnis aus. Die millionenschwere Entwicklungshilfe soll trotzdem weiter fließen. spiegel.de

Jubiläum - 3.2.1870
Heute vor 150 Jahren erhielten in Nordamerika African Americans, die bis 1865 rechtlose Sklaven waren, als freie Bürger das Wahlrecht. Zum Ende der Sklaverei hatte 1851-52 der Fortsetzungsroman Uncle Tom’s Cabin der Presbyterianerin Har­riet Beecher-Stowe wesentlich beigetragen.

Reformierte Chronik - 3.2.1575
Heinrich von Navarra, der spätere französische König Henry IV., flieht vom Hof und erklärt seinen Übertritt zum römischen Glauben für erzwungen und kehrt zum reformierten Glauben zurück.

2.2.2024 - Rückblende Heute vor zehn Jahren
Steuergeständnis - Alice Schwarzer räumt Fehler ein
Alice Schwarzer hat eigenen Angaben zufolge rund 200.000 Euro an den deutschen Fiskus nachbezahlt - nachdem sie jahrelang ein Schweizer Konto verheimlicht hatte. Sie spricht von einem "Fehler". spiegel.de
1.2.2024 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Nachruf auf Maximilian Schell - Der schöne Rebell
Nur wenige deutschsprachige Schauspieler waren in Hollywood so erfolgreich wie Maximilian Schell. Er war beneidenswert souverän, gut aussehend, aber auch anstrengend exzentrisch. Jetzt ist der Lebenskünstler aus Österreich im Alter von 83 Jahren gestorben. spiegel.de

Reformierte Chronik - 1.2.1904
Errichtung der reformierten Gemeinde Hildesheim durch Urkunde des Königlichen Konsistoriums in Aurich, nachdem König Wilhelm II. als Träger des landesherrlichen Kirchenregiments vorher seine Zustimmung gegeben hatte.

31.1.2024 - Rückblende Heute vor zehn Jahren
Studie - Fahrradhelm-Pflicht brächte mehr Schaden als Nutzen
Sollten Radfahrer immer einen Helm tragen müssen? Ein Forscher aus Münster hat die Auswirkungen einer Helmpflicht für Deutschland untersucht. Sein Ergebnis fällt überraschend eindeutig aus. spiegel.de
 
30.1.2024 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Angeschlagene Warenhauskette - Karstadt stellt alle 83 Filialen auf den Prüfstand
Welche Karstadt-Filialen rentieren sich - und welche müssen geschlossen werden? Laut Aufsichtsratschef Fanderl sollen in maximal drei Monaten alle Häuser der maroden Kette überprüft werden. Bei Ver.di stößt die Ankündigung auf Unverständnis. spiegel.de

Reformierte Chronik - 30.1.1977
Confessio Cubana
Die elfte Generalversammlung der Iglesia Presbiteriana-Reformada en Cuba hat in Matanzas bereits drei Tage lang den Entwurf des neuen Glaubensbekenntnisses dis­kutiert. Es basiert einerseits auf dem amerikanischen Book of Confessions und macht sich andererseits die Ziele der cubanischen Revolution zueigen, wenn auch kritisch. Heute nehmen die Delegierten es an.

29.1.2024 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Machtkampf - Putin hält zugesagte Milliardenhilfen für Ukraine zurück
Wladimir Putin hat der Ukraine finanzielle Hilfe versprochen - selbst für den Fall, dass die jetzige Opposition die Regierung stellt. Nun legt der Kreml-Chef sein Angebot jedoch auf Eis - und will vorerst abwarten. spiegel.de

Reformierte Chronik - 29.1.1635
Académie Française
Valentin Conrart, Sohn einer calvinistischen Familie aus Valenciennes und Presbyter des Temple de Charenton, ist 1627 zum königlichen Rat und Sekretär aufgerückt. Als Haupt eines Literatenkreises, der sich in seinem Privathaus trifft, hat er das Projekt zur Pflege französischer Sprache und Kultur entwickelt und entsprechende Statuten verfasst. Vor einem Jahr ist die Académie gegründet worden. Er ist ihr erster Sekre­tär. Heute unterzeichnet Kardinal Richelieu, Premierminister des Königs Louis XIII, den Gründungsbrief.

28.1.2024 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Krise in der Ukraine - Klitschko fordert Janukowitsch zur Kapitulation auf
Staatschef Janukowitsch hat seinen Premier zurücktreten lassen und auch die umstrittenen Demonstrationsgesetze rückgängig gemacht. Doch der Opposition in der Ukraine reicht das nicht: Der Präsident müsse gehen, stellt Ex-Boxweltmeister Klitschko klar. Der Kampf gehe weiter. spiegel.de

Reformierte Chronik - 28.1.1532
Das Amt des Propheten
Heinrich Bullinger ist vor weniger als zehn Wochen mit über hundert eigenen Schrif­ten, die meisten unpubliziert, in Zürich eingetroffen. Heute hält der 27jährige Antistes, der Vorsteher der Zürcher Pfarrschaft, eine programmatische Rede vor den Chorher­ren des Grossmünsterstifts: Rechte Schriftauslegung ist die Aufgabe des Propheten. Die Rede wird wenig später bei Christoffel Froschauer auf 38 Oktavblättern erschei­nen, Bullingers erste refor­ma­to­rische Schrift. 1536 wird Calvin Bullingers Auf­fassung vom Amt des reformierten Pfarrers in der Lehre vom dreifachen Amt Christi fest­schrei­ben, und 1563 wird Frage 31 des Heidelberger Katechismus das prophetische Amt vor dem königlichen und priesterlichen nennen.

27.1.2024 - Rückblende Heute vor zehn Jahren
Gewaltexzesse - Uno berichtet von Massakern an Muslimen in Zentralafrika
Christliche Milizen machen in der Zentralafrikanischen Republik Jagd auf Muslime. Sie plündern Geschäfte, brennen Wohnhäuser und Moscheen nieder. Jeder vierte Bürger des Landes ist auf der Flucht. Die Uno warnt: "Viele Leben stehen auf dem Spiel." spiegel.de
 
< 11 - 20 (2618) > >>