Chronik

Weltgeschehen und reformierte Gedenktage

Die Chronik bietet täglich: 1. Nachrichten, die zehn Jahre zuvor Schlag­zeilen machten und immer noch Aktu­a­lität aufweisen (aus dem Nach­richtenarchiv von ©Spiegel-Online ausgewählt von Brigitte Schroven), 2. Ge­denk­tage aus der reformierten Kir­chen- und Kulturge­schichte, 3. Persönlichkeiten oder Er­eig­nisse mit runden Ge­burts­tagen, viele ausdrücklich reformiert, andere mit Nähe zur reformierten Welt. Lizenz für 2 und 3: CC-BY-SA 4.0.

25.2.2023 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Gasförderung - Altmaier und Rösler einigen sich auf Fracking-Gesetz
Umwelt- und Wirtschaftsminister sind sich einig: Die risikoreiche Fördermethode Fracking soll in Deutschland zugelassen werden - unter strenger Prüfung der Umweltverträglichkeit. Ob die Vorkommen wie in den USA Gas- und Strompreise drücken können, ist umstritten. spiegel.de

Jubiläum - 25.2.1770
Heute vor 250 Jahren wurde Adam Simons in Amsterdam geboren. Er studierte The­ologie, war ab 1793 Pfarrer in reformierten Gemeinden, wegen seiner Verdienste als Lyriker ab 1815 Professor für niederländische Literatur und Rhetorik in Utrecht, 1820-24 Mitverfasser der achtbändigen Geschichte der Niederlanden.

24.2.2023 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Homo-Ehe - Merkels nächste Wende
Die Kanzlerin eröffnet den Wahlkampf: Wie einst bei der Energiewende steht die Union vor einem möglichen 180-Grad-Schwenk bei der Gleichstellung homosexueller Paare - sehr zum Verdruss der SPD und mancher in der eigenen Partei. Sendet Merkel ein schwarz-grünes Signal? spiegel.de

Jubiläum - 24.2.1920
Heute vor 100 Jahren wurde im Münchner Hofbräuhaus die NSDAP gegründet. Vor zweitausend Leuten verkündigte Hitler das 25-Punkte-Programm, darin in Punkt 24 die Forderung eines positiven Christentums: 1931 Grundlage der Deutschen Christen und 1934 Verwerfung durch das wesentlich reformierte Bekenntnis von Barmen.

Reformierte Chronik - 24.2.1926
Charlotte von Kirschbaum besucht Karl Barth in Münster, den sie zu diesem Zeitpunkt schon länger kennt. Beide verlieben sich. 1929 zieht von Kirchbaum in das Haus der Familie Barth. Fortan lebt sie mit Karl Barth und dessen Frau Nelly in einer schwierigen Dreiecksbeziehung. Sie wird für Karl Barth in den folgenden Jahrzehnten zur wichtigsten Mitarbeiten

23.2.2023 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Mangelnde Erste Hilfe - Guck mal, der stirbt
Stell dir vor, es passiert ein Verkehrscrash, und keiner hilft. Was sich unwirklich anhört, ist bittere Realität: In 60 Prozent aller Unfälle bleibt Erste Hilfe aus, stattdessen werden Handy-Kameras gezückt. Dabei können selbst einfachste Handgriffe Leben retten. spiegel.de

Jubiläum - 23.2.1770
Heute vor 250 Jahren wurde Friedrich Philipp Wilmsen, Sohn des reformierten Pa­stors von Magdeburg, geboren. Seit 1798 war er selbst Pastor in Berlin. Sein Haupt­interesse galt der Pädagogik, für die er eine Reihe bedeutsamer Werke publizierte. Auch am neuen Gesangbuch der Union ab 1817 war er massgeblich beteiligt.

Reformierte Chronik - 23.2.1700
In Winschoten wird der niederländische reformierte Theologe und bedeutende Pietist Wilhelmus Schortinghuis (gest. 1750) geboren.

22.2.2023 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Volkswagen-Bilanz - Die steinreichen Tiefstapler
Trotz Euro-Krise, trotz des Nachfrageeinbruchs in Europa: Volkswagen hat im vergangenen Geschäftsjahr sagenhafte 22 Milliarden Euro verdient - so viel wie kein Konzern in der Geschichte der Bundesrepublik. Was den Ausblick angeht, stapelt man tief. Warum eigentlich? spiegel.de

Reformierte Chronik - 22.2.1681
Piscator-Bibel
Johannes Piscator stammt aus Strassburg. 1584-1625 ist er Professor an der Hohen Schule im nassauischen Herborn gewesen. 1602-04 hat er dort die Bibel übersetzt, und 1610 ist sie gedruckt worden. Nach einem längeren Einigungsprozess erteilen die kirchlichen und staatlichen Behörden von Bern heute den Auftrag, die Piscator-Bibel als amtlich vorgeschriebene Bibel zu drucken. 1684-1824 wird sie die of­fi­zi­elle Staatsbibel des Schweizer Kantons Bern sein.

21.2.2023 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Massenhaltung - EU warnt Deutschland wegen schlechter Sauenhaltung
Seit Jahresbeginn gelten in der EU strengere Regeln für die Haltung von Sauen. Doch nicht alle deutschen Betriebe halten die Standards ein. Die EU-Kommission verschickte nun einen Warnbrief. spiegel.de

Reformierte Chronik - 21.2.1628
Kaiser Ferdinand II. verbietet in einem Mandat, reformierte Untertanen der Grafschaft Siegen, die wegen der Rekatholisierung geflohen sind, aufzunehmen. 

20.2.2023 - Rückblende Heute vor zehn Jahren
Bischofskonferenz - Kardinal Kasper schlägt neues Amt für Frauen vor
Die deutschen Bischöfe diskutieren auf ihrer Frühjahrskonferenz darüber, wie sie Frauen in der katholischen Kirche stärker einbinden können. Kardinal Walter Kasper plädiert für ein neues diakonisches Amt, weibliche Priester lehnt er hingegen ab. spiegel.de
 
19.2.2023 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Präimplantationsdiagnostik - Gentests an Embryonen ab 2014 möglich
Er war bis zuletzt heftig umstritten, doch der Erbguttest vor einer künstlichen Befruchtung wird von 2014 an möglich sein. Mit Hilfe der Präimplantationsdiagnostik können Paare dann das Erbgut des Embryos untersuchen lassen - in engen Grenzen. spiegel.de

Reformierte Chronik - 19.2.1545
Der reformierte Prediger Pierre Brully (geb. um 1518), der sich in Flandern als Kaufmann verkleidet aufhält, wird in Tournai durch die Inquisition enttarnt, gefangen genommen und auf dem Scheiterhaufen hingerichtet.

18.2.2023 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Flüchtlinge - Zahl der Asylbewerber steigt
Erneut steigt die Zahl der Asylsuchenden: Im Januar stellten mehr als 7000 Flüchtlinge einen Antrag - ein Zuwachs von 60 Prozent im Vergleich zum Januar 2012. Die meisten Antragsteller kamen aus Syrien, Russland und Afghanistan. spiegel.de

Reformierte Chronik - 18.2.1936
Das Gesicht Jesajas
Willy Burkhard, 1900 bei Biel geboren, 1907-20 Schüler im Evangelischen Seminar Muristalden in Bern, 1921-24 Student des Klaviers und der Komposition in Leipzig und München, 1926 erste öffentliche Aufführungen eigener Kompositionen, hat sich seit 1932, bedingt durch die politischen Ereignisse und eine aufkommende Lungen­tu­berkulose, mit dem Prophet Jesaja befasst. Heute wird sein grosses Oratorium von Paul Sacher in Basel uraufgeführt. Die auf den Herrn harren, kriegen neue Kraft (Jes 40,31): Die Sopranarie klettert bis zum dreigestrichenen c. Burkhard wird noch weite­re elf Jahre arbeiten und grossartige zeitgenössische Kirchenmusik hinterlassen.

17.2.2023 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Hamburg - Beatles-Lehrer Tony Sheridan ist tot
Was wären die Beatles ohne ihn geworden? Tony Sheridan gehörte zu den ersten britischen Musikern, die Anfang der Sechziger in Hamburg spielten - und ebnete so den Beatles den Weg. Gemeinsam nahmen sie ihre ersten Platten auf. Jetzt ist der Beat-Pionier im Alter von 72 Jahren gestorben. spiegel.de

Reformierte Chronik - 17.2.1848
Emanzipationsedikt der Waldenser
Über Jahrhunderte haben sie im Versteck gelebt oder sind auf der Flucht gewesen. Heute unterzeichnet König Carlo Alberto von Piemont das Edikt, mit dem die Wal­den­­ser ihre zivilen und politischen Rechte wiedererlangen. Anfangs April wird die Syn­ode der Waldenser den heutigen Tag als jährlichen Festtag der Befreiung fest­legen.

16.2.2023 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Finanzministertreffen - G-20-Staaten wollen Währungskrieg verhindern
Die 20 führenden Industrie- und Schwellenländer wollen einen weltweiten Währungskrieg mit allen Mitteln verhindern. Darauf einigten sich die Finanzminister und Notenbankchefs in Moskau. Der transatlantische Streit um neue Sparziele wurde dagegen vertagt. spiegel.de

Jubiläum - 16.2.1620
Heute vor 400 Jahren wurde Friedrich Wilhelm von Brandenburg geboren, ab 1675 der Grosse Kurfürst genannt. An Weihnachten 1613 war Kurfürst Johann Sigismund zu den Reformierten konvertiert. So wurde Friedrich Wilhelm reformiert erzogen und verbrachte Lehrjahre in den Niederlanden. 1685 gab er Hugenotten Asyl in Berlin.

Reformierte Chronik - 16.2.2000
Johannes Rau in der Knesset
Fast auf den Tag vor achtzig Jahren hat Adolf Hitler bei einer Versammlung der NSDAP im Münchner Hofbräuhaus in den Punkten 4-8 seines 25-Punkte-Programms die rassistische Ausgrenzung der Juden angekündigt. Vor sechzig Jahren begann der Holokaust mit der systematischen Ermordung von nahezu sechs Millionen Juden. Heute redet zum ersten Mal ein deutscher Bundespräsident vor dem israelischen Par­­lament: Im Angesicht des Volkes Israel verneige ich mich in Demut vor den Er­mor­deten, die keine Gräber haben, an denen ich sie um Vergebung bitten könnte. Ich bitte um Vergebung für das, was Deutsche getan haben, für mich und meine Genera­tion, um unserer Kinder und Kindeskinder willen, deren Zukunft ich an der Seite der Kinder Israels sehen möchte.

< 21 - 30 (2234) > >>