Chronik

Weltgeschehen und reformierte Gedenktage

Die Chronik bietet täglich: 1. Nachrichten, die zehn Jahre zuvor Schlag­zeilen machten und immer noch Aktu­a­lität aufweisen (aus dem Nach­richtenarchiv von ©Spiegel-Online ausgewählt von Brigitte Schroven), 2. Ge­denk­tage aus der reformierten Kir­chen- und Kulturge­schichte, 3. Persönlichkeiten oder Er­eig­nisse mit runden Ge­burts­tagen, viele ausdrücklich reformiert, andere mit Nähe zur reformierten Welt. Lizenz für 2 und 3: CC-BY-SA 4.0.

15.7.2022 - Rückblende Heute vor zehn Jahren
Fahndung - Mutmaßlicher NS-Kriegsverbrecher Csatáry in Ungarn aufgespürt
Er steht auf der Fahndungsliste des Wiesenthal-Zentrums ganz oben und soll für die Deportation von bis zu 16.000 Juden verantwortlich sein: Nun wurde László Csatáry entdeckt. Ein britisches Reporter-Team stellte den 97-Jährigen in Budapest. spiegel.de
14.7.2022 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Massaker an Zivilisten - Uno-Fahnder berichten von Blutlachen in Tremseh
Mehr als 200 Menschen sollen im syrischen Tremseh getötet worden sein, jetzt haben Uno-Mitarbeiter den Ort des Grauens untersucht. Ihre erste Erkenntnis: Viele der Opfer seien "hingerichtet" worden, es habe gezielte Angriffe auf Häuser von Deserteuren und Aufständischen gegeben. spiegel.de

Reformierte Chronik - 14.7.1686
Hugenottenkirche Erlangen
Es sind zwar erst sechs Hugenotten eingetroffen, doch viele sind zu erwarten, in meh­­reren Staffeln schliesslich rund 1‘500, drei bis fünfmal mehr, als Erlangen bisher Einwohner hat. Markgraf Christian Ernst erkennt die Zeichen der Zeit und lässt heute den Grundstein der Kirche und so auch den der neuen Planstadt Christian-Erlang le­gen. Er wird die Kirche finanzieren und Soldaten für ihre Aufrichtung stellen. Sie wird die älteste Hugenotten­kir­che ausserhalb Frankreichs sein.

Jubiläum - 14.7.1570
Heute vor 450 Jahren publizierte Papst Pius V. mit der Bulle Quo primum das Mis­sa­le Romanum. Die katholische Gottesdienstordnung reduzierte im Gefolge von Re­formation und Gegenreformation liturgischen Wildwuchs und stellte den reformato­ri­schen Kirchen eine katholische Reform zuerst entgegen, seit 1962 eher zur Seite.

13.7.2022 - Rückblende Heute vor zehn Jahren
Trier - Bischof entlässt Priester wegen Missbrauchs
Der Trierer Bischof Stephan Ackermann hat erstmals einen Geistlichen seines Bistums wegen sexueller Übergriffe aus dem Klerikerstand entlassen. Der Mann soll fünf Jungen missbraucht haben. spiegel.de
12.7.2022 - Rückblende Heute vor zehn Jahren
Niederlande - Legalisierung führt nicht zu mehr Sterbehilfe
Die Erlaubnis zur aktiven Sterbehilfe führt einer niederländischen Studie zufolge nicht dazu, dass mehr Menschen durch die Hand eines Arztes sterben. Während mobile Sterbehelfer in Holland jedoch schon Hausbesuche machen, ist in Deutschland auch die Beihilfe zur Selbsttötung weiterhin verboten. spiegel.de
11.7.2022 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Bundeswehr-Rückzug - Afghanen übernehmen Verantwortung für Sicherheit in Kunduz
Die Bundeswehr hat die Verantwortung für die Sicherheit in der Provinz Kunduz an die Afghanen übergeben - und zeigt sich optimistisch, dass diese der schwierigen Aufgabe gewachsen sind. Dabei galt die Region lange als der gefährlichste Einsatzort deutscher Soldaten am Hindukusch. spiegel.de

Reformierte Chronik - 11.7.2016
Frank-Walter Steinmeier
Er ist ein Reformierter aus dem Lippischen. Vor zehn Jahren ist er bereits Aussenmi­nister Deutschlands gewesen, nun wieder seit drei Jahren. Immer hat er auch kirchli­che Engagements gehabt. Heute wird er mit dem Ökumenischen Preis der Katholi­schen Akademie Bayern ausgezeichnet. Dazu sagt er: So verstehe ich die Ökumene. Als Denkprinzip, das Verständigung und Dialog in den Vordergrund rückt, um Ge­mein­schaft, um ‚ein Haus‘ zu gestalten. Und wenn wir Ökumene so betrachten, dann hat sie auch eine politische Dimension! Denn wenn ich hier heute vor Ihnen nicht nur als Christ, sondern eben auch als Außenminister stehe, dann kann ich Ihnen versi­chern: Der Versuch, durch Verhandlungen Konflikte zu lösen und Trennlinien zu über­winden; das Bemühen, durch gemeinsame Regeln und Absprachen eine Basis für unser Zusammenleben in der internationalen Gemeinschaft zu finden – das ist mein täglich Brot!

10.7.2022 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Andreas Voßkuhle - "Die Verfassung gilt auch in der Krise"
Deutschland und Europa blicken gebannt nach Karlsruhe. Dort entscheiden die Verfassungsrichter über die Eilanträge gegen die Euro-Politik der Regierung. Gerichtspräsident Voßkuhle will die Debatte unaufgeregt führen - Finanzminister Schäuble warnt eindringlich vor einem Stopp des Rettungsschirms. spiegel.de

Reformierte Chronik - 10.7.2009
Werkbuch bzw. Livre-Outil
2002 ist in Zürich das Buch Die Reformierten erschienen. Aus dessen Erarbeitung durch eine Autorengruppe ist das Anliegen erwachsen, das reformierte Bekenntnis­schweigen der Schweiz zu brechen. Eine interkantonale Initiativgruppe aus zwölf Per­sonen hat das Werkbuch Reformierte Bekenntnisse erarbeitet. In ihm sind zwei biblische, drei frühkirchliche, fünf reformatorische, vier lehrhafte und sechs moderne Bekenntnisse vorgestellt und besprochen. Heute wird es in zwei Sprachen der Abge­ord­netenversammlung des Kirchenbunds übergeben, die anlässlich des 500. Ge­burts­tags von Calvin im Genfer Rathaus tagt. Acht Landeskirchen unterstützen den Auftrag, bis 2019 ein Buch der Bekenntnisse und darin als jüngste Texte ein neues Credo und einen neuen Katechismus zu haben.

9.7.2022 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Flutkatastrophe in Russland - Gouverneur weist jede Schuld von sich
Mehr als 150 Einwohner des russischen Städtchens Krymsk starben während der Überflutungen in einer einzigen Nacht. Der Gouverneur des Gebietes nahe der Schwarzmeerküste wehrt sich gegen den Vorwurf, er habe zu spät gewarnt - und macht andere für das Versäumnis verantwortlich. spiegel.de

Reformierte Chronik - 9.7.1959
Statement of Faith
Die United Church of Christ UCC ist 1957 durch eine Vereinigung von amerikani­schen Reformierten und Kongregationalisten hervorgegangen. Seit vier Tagen hat die UCC ihre Generalsynode in Oberlin im Bundesstaat Ohio. Heute gibt sie sich ein Be­kenntnis aus neunzehn einfachen Sätzen, die in Gottesdienst und Unterricht Verwen­dung finden sollen.

8.7.2022 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Nach Gaddafi-Herrschaft - Libyer feiern erste freie Wahl seit 60 Jahren
Die Menschen in Libyen haben ein neues Parlament gewählt - und feiern die Wahl ausgelassen. Noch stehen die Ergebnisse nicht fest, aber offenbar liegt die liberale Partei vorne. Sie wird von Mahmud Dschibril geführt, der nach dem Sturz von Muammar al-Gaddafi die Übergangsregierung leitete. spiegel.de

Reformierte Chronik - 8.7.1561
Pseaumes de Genève
1536 hat Calvin die Idee lanciert, 1539 sind die Aulcuns pseaulmes et cantiques mys en chant erschienen, neun von ihm, dreizehn von Clément Ma­rot. Ziel ist, al­le 150 Psalmen in landes­sprach­li­cher Bereimung und auf popu­läre Melo­di­en zur Verfügung zu haben. 1541-61 haben Théodore de Bèze und Marot am Text gearbeitet, an der Musik die Genfer Kantoren Guillau­me Franc, Loys Bour­­geois und Pierre Davantès. Heute erhält Bèze vom Kleinen Rat der Republik Genf das Druckprivileg für den Gen­fer Psalter. In drei Monaten wird in Paris König Charles IX das französische Druck­privileg erteilen. Als Psautier huguenot wird er populär werden, weil in einem Jahr der erste von acht Hugenottenkriegen ausbrechen und der neue Psal­ter zum mo­bilen Gottesdienst auf der Flucht werden wird, auch zum Gesang auf dem Scha­fott.

7.7.2022 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Büro-Ausstattung - Altpräsidenten sollen bescheidener werden
Wie viel darf ein Altbundespräsident kosten? Seit dem Rücktritt von Christian Wulff wird darüber diskutiert. Bei den Ex-Staatsoberhäuptern fallen für Mitarbeiter und Büros einige hunderttausend Euro an - klare Regeln gibt es nicht. Das soll sich nun ändern. spiegel.de

Reformierte Chronik - 7.7.1559
Amtsantritt von John Knox
Vor fünf Jahren hat ihn die Thronbesteigung der streng katholischen Mary Stuart nach Genf vertrieben, wo er zum eifrigen Schüler Calvins geworden ist. Vor zwei Mo­naten ist er in Leith an Land gegangen und nach Schottland zurückgekehrt. Heute tritt er in Edinburgh sein Amt als Prädikant an. Die Regentin wird ihn sofort ächten, das Volk ihm begeistert zuhören. In gut einem Jahr wird Schottland reformiert sein.

6.7.2022 - Rückblende

Heute vor zehn Jahren
Bundesrat - Reiche Erben sollen strenger besteuert werden
Reiche Erben sollen sich nicht mehr so leicht vor der Steuer drücken können. Darum will der Bundesrat ein Schlupfloch im Erbrecht schließen: Privatvermögen sollen nur noch eingeschränkt in Betriebsvermögen umgewandelt werden können. spiegel.de

Reformierte Chronik - 6.7.1415
Jan Hus
Vor siebzehn Jahren hat er begonnen, mit Begeisterung Wyclifs Schriften zu lesen, vor dreizehn, in Prag auf Tschechisch zu predigen. Er ist Dekan, Professor und Rek­tor an der Karlsuniversität gewesen. Den Besitz der Kirche und die Habsucht des Kle­­rus hat er kritisiert. Vor fünf Jahren haben sie ihn in Rom verklagt, vor vier Jahren gebannt, vor drei Jahren exkom­muniziert. Nun ist er mit Zusicherung freien Geleits durch König Sigismund seit Anfang November beim Konzil in Konstanz. Seit Ende No­vember haben sie ihn, der zunächst frei predigen konnte, festgenommen und drangsaliert. Heute wird er vor Mittag von der Vollversammlung des Konzils im Mün­ster wegen seiner Lehre von der Kirche als der unsichtbaren Gemeinde der Prädesti­nierten als Häretiker zum Feuertod verurteilt und am Nachmittag verbrannt.

< 21 - 30 (2019) > >>